Panama Open Air 2024 0 109

Das Panama Open Air hat sein vollständiges Line-Up bekannt gegeben. Am 28. und 29. Juni dürfen sich Festival-Fans in der Rheinaue auf die britische Popsängerin Rita Ora und den US-amerikanischen Rapper Tyga als zweite Headliner freuen. Zuvor hatte der Veranstalter „Crave Events“ bereits Swedish House Mafia als Headliner angekündigt. Die schwedische House-Band, die mit „Don’t you worry child“ im Jahr 2012 ihren größten Hit feierte, wird nach sechs Jahren ohne einen Auftritt in Deutschland bei dem Festival „eine exklusive Sommer-Show“ liefern, versprach der Veranstalter.

Ebenfalls fest standen bereits Bonez MC, Chase & Status, David Puentez, Gryffin, HBz, Héctor Oaks, Meduza, Miss Monique, James Hype, Patrick Mason, Carv, Cosima, Domiziana, Isabelle Beaucamp, Jenni Zimnol, Klanglos, Mark Dekoda, Nate Sebsibe, Nicolas Julian, Raum27, Sylvie Miles, Tommahwak und Zeus. Sie werden verteilt auf insgesamt vier Bühnen auftreten. Nachdem es zunächst als reines Elektro-Festival gestartet war, definiert sich das Panama Open Air getreu seines Mottos „Beyond borders – beyond genres“ mittlerweile als genreübergreifend.