Wold Club Dome Winter Edition 2024 0 153

Es war das erste Festival des Jahres 2024 – mit der Premiere der Winter Edition des WORLD CLUB DOME in Frankfurt hat BigCityBeats am Freitag und Samstag die Saison eröffnet.

Über 30.000 Fans elektronischer Musik an beiden Tagen zusammen feierten die siebente Ausgabe des größten Winter-Clubs der Welt in der Frankfurter Festhalle und dem umliegenden Areal. Über 100 DJs, Acts und Artists aus aller Welt standen auf der großen Mainstage und den fünf weiteren Bühnen.

Highlights auf der Hauptbühne am Freitag waren die DJ Mag Top 100 DJs Joel Corry im b2b Set mit Pajane, BigCityBeats Resident Le Shuuk und Steve Aoki, der nur für den WORLD CLUB DOME aus den USA eingeflogen kam, die deutschen Star-DJ-Duos Quarterhead und Gestört aber GeiL und der niederländische Hardtechno-Hero Dr. Peacock. Für deutschen Hip Hop sorgte VEGA mit seinem Konzert. Auch auf den WCD Pool Sessions-Floor gaben sich DJ-Größen wie Reinier Zonneveld, Felix Kröcher, Marco Faraone oder Paul Kalkbrenners Gattin Simina Grigoriu die Regler in die Hand. Auf der Zombie Stage musste zeitweise der Einlass gesperrt werden, weil Hardstyle-Ikonen Audiotricz, Dr. Rude, Wildstylez, Harris & Ford oder GPF das Fass mit harten Beats überkochen ließen.

Samstag rissen die PsyTrance Heroes Vini Vici, Australiens Star-DJ-Export Timmy Trumpet und Blasterjaxx die Mainstage ab. Veysel, Olexesh & Celo & Abd brachten Deutsch Rap in die Festhalle. Ausnahmezustand und Eskalation herrschte auch auf dem WCD Pool Sessions Floor mit Anna Tur, Alignment oder PAN-POT sowie auf der Loonyland Stage zu OBS, Mausio, Lari Luke oder Die Gebrüder Brett.

Ein Comeback in Frankfurt gab es auch für die BigCityBeats GLAM, das Influencer-Festival und die Reality Star Island als größtes Treffen der Reality Stars. Mehr als 150 Prominente aus den Bereichen Social Media, Show, Entertainment und Musik waren hier vor Ort. Unter anderem feierten an den zwei Tagen VIPs wie Marc Terenzi, Verena Kerth, Sam Dylan, Matthias Mangiapane & Hubert Fella, Nico Schwanz, Mola Adebisi, Antonia Hemmer, Cosimo Citiolo oder Walentina Doronina. Brands wie Brezzels, Reach Con, Magic Pearls und Famous Face Academy nutzten die Plattform zur Präsentation, während das Fashion Label Avantgardista eine extravagante Modenschau zeigte.

Wie familiär das BigCityBeats Festival ist, zeigten US-Superstar Steve Aoki und Australiens DJ-Hero Timmy Trumpet die mit WORLD CLUB DOME Macher Bernd Breiter Bierpong auf dem Walk of Fame vor jubelnden Fans spielten. Im TV-Interview sagte Aoki, dass er „nur wegen seinem Freund Bernd Breiter nach Frankfurt gekommen ist.“

Zum Closing am Samstag resümierte BigCityBeats-CEO Bernd Breiter und gab einen Ausblick auf das WORLD CLUB DOME Jahr: „Für zwei Tage haben wir aus der Festhalle Frankfurt und Teilen der Messe einen illustren Themenpark der Wochenendkultur aus Musik, Kulinarik, Glamour, Fashion, Entertainment und Social Media geschaffen. 30.000 Besucher an beiden Tagen mit einem Sold Out Samstag feierten beim Home Coming der Winter Edition friedlich und ausgelassen und tankten so neue Kraft, um sich am Montag wieder den gesellschaftlichen Konventionen des Arbeitslebens zu stellen. Jetzt blicken wir bereits in die Zukunft auf den WORLD CLUB DOME im Sommer.“

Der „größte Club der Welt“ steigt aufgrund der Fußball-EM nicht Anfang Juni sondern am 6., 7. und 8. September 2024 unter dem vielversprechenden Motto „Future Edition”.

Hier gibts unsere Bilder