The Smashing Pumpkins kommen nach Deutschland 0 189

Die mehrfach mit Platin und einem Grammy Award ausgezeichneten Alternative-Rock-Pioniere THE SMASHING PUMPKINS werden im Rahmen ihrer THE WORLD IS A VAMPIRE TOUR 2024 am 19. Juni im SparkassenPark Mönchengladbach, am 21. Juni in der ZAG Arena in Hannover und am 22. Juni in der Berliner Parkbühne Wuhlheide spielen.

The Smashing Pumpkins sind eine der kommerziell erfolgreichsten und von der Kritik gefeierten Rockbands aller Zeiten und haben bis heute über 30 Millionen Alben verkauft. Sie brachten die Welt der Rockmusik in den 90er Jahren mit einem Sound in Aufruhr, der seinesgleichen suchte – kraftvoll, mitreißend und emotional ehrlich. Sie vereinten Rock, Pop, Metal, Gothic, Psychedelia und Elektronik zu einem Kaleidoskop aus gitarrengetriebenen Melodien, bombastischer Orchestrierung, eloquenter Songkunst und unerschütterlichen Hooklines. Ihr mit Platin-Debüt „Gish“ hatte mit seinen melodischen, schimmernden Rocksongs mit einer fast traumhaften Qualität, angetrieben von Corgans androgynem und jenseitigem Gesang, enormen Einfluss auf die Alternative- Rock-Szene. Zu den folgenden Alben gehörten die Neunfach-Platin-Hitsammlung „Mellon Collie And The Infinite Sadness“ und „Siamese Dream“, das mit vierfachem Platin ausgezeichnet wurde und ihnen viel Lob einbrachte.
„Adore“, 1998 veröffentlicht, war ebenfalls ein Bestseller. Die Hits der Band prägten nicht nur damals die Musik einer ganzen Generation, sie klingen auch heute noch relevant und frisch und beeinflussen mittlerweile eine völlig neue Generation von Musikern und Fans.
Unterstützt werden The Smashing Pumpkins von INTERPOL, die seit ihrer Gründung in den frühen 2000er Jahren einen einzigartigen Platz im Indie-Rock einnehmen. Sie führten nicht nur das New Yorker Rock-Revival der Jahrhundertwende an, sondern halfen auch dabei, die Post-Punk-Renaissance anzukurbeln. Auf Interpols Debüt „Turn On The Bright Lights“ dominierten eckige Gitarren und der glamouröse, bedrohliche Bariton von Paul wechselnde Besetzungen und Moden zu überstehen. Mit „Marauder“ feierte die Band 2018 ihren Veteranenstatus mit neuem Elan, während sie mit dem subtil optimistischen „The Other Side Of Make-Believe“ im letzten Jahr neue Facetten ihres Sounds enthüllte.