Jeck im Sunnesching 2023 0 313

Wenn 30.000 Menschen voller Freude und Spaß, bunt gekleidet in der Bonner Rheinaue zu den besten kölschen Tönen, singen und tanzen, dann ist „Jeck im Sunnesching“. Das Karnevalsfestival ist längst eine Kult-Veranstaltung in Bonn. Auch in diesem Jahr freute sich das jecke Publikum bei strahlendem Sonnenschein auf die musikalischen Größen des Karnevals.
Auf zwei Bühnen gaben mehr als zwanzig Künstler ihre kölschen Sounds zum Besten. Auf der Hauptbühne feierten die Menschen u.a mit den Jungs von Kasalla, Brings, Miljö, den Klüngelköpp und den Black Fööss. Dabei blickten die Bands bei sommerlichen Temperaturen auf eine bunte, wild verkleidete Menge herab, die sich textsicher gab, sodass selbst zu dieser Jahreszeit Karnevalsstimmung hochkam, von der sich jeder anstecken ließ. 
Auch Cat Ballou machte Stimmung im Publikum. Trotz eines kleinen Stromausfalls, stimmte der Moderator Lukas Wachten das Lied „Et jitt kei word“ an, welches kurzerhand von allen Menschen vor der Bühne mitgesungen wurde. „Jeck im Sunnesching“ ist längst Tradition, sodass der Karneval im Sommer nicht mehr wegzudenken ist.
Von 10 bis 20 Uhr wurde dem Publikum jede Menge Karneval geboten, sodass diese sich bei Veranstaltungsende schon aufs nächste Jahr freuten!

Hier gibt es unsere Bilder der Veranstaltung