Wacken 2023 - Veranstalter stoppen Anreise 0 230

Die Veranstalter des Metal-Festivals Wacken haben am Montag vorübergehend die Anreise gestoppt. Die Campingplätze sind wegen des starken Regens viel zu vermatscht, teilten sie am Montag mit. Nur rund ein Viertel der heute ankommenden Autos können überhaupt auf den Platz gelassen werden.

Wegen des extrem hohen Regenaufkommens werden wir unter Umständen auch später nicht alle geplanten Campingflächen nutzen können, wenn das Wasser auf manchen Wiesen stehen bleibt“, warnen die Veranstalter.

Wer schon auf dem Weg in das kleine Dorf in Schleswig-Holstein ist, soll sich einen Warteplatz suchen, bis die Lage sich gebessert hat.

„Außerdem suchen wir geeignete Ausweichflächen, auf denen sie gegebenenfalls die Nacht verbringen können“, schreiben die Veranstalter in der Wacken-App. Aktuell stehe dafür bereits der Parkplatz Rot am Hamburger Volksparkstadion zur Verfügung.