Gamescom 2023 - Vorverkauf gestartet 0 89

Die Gamescom 2023 steht in wenigen Monaten an und ab dem 25. April 2023 gehen die Tickets in den Verkauf. Wer dabei sein will, muss sich eventuell darauf vorbereiten, schnell zuzugreifen. Denn obwohl noch keine Aussteller bekannt sind, dürften eventuelle Early Bird Karten schnell vergriffen sein. Wie schon in den Vorjahren gibt es die Eintrittskarten ausschließlich im Online-Ticket-Shop – einen Vor-Ort-Verkauf an der Tageskasse wird es demnach nicht geben.

Während die Tageskarten-Preise für Donnerstag und Freitag vergleichsweise stabil bleiben, müssen die Gamescom-Besucher am Samstag deutlich tiefer in die Tasche greifen: Erwachsene zahlen statt 30,50 € diesmal 36 € – Schüler und Studenten sind mit 28 € dabei (2022: 23 €). Auch das beliebte Familienticket (das für bis zu fünf Personen gilt) wird teurer – und zwar um satte 50 Prozent: Je nach Wochentag werden 60 bis 75 € fällig – 2022 lag das Paket noch bei 40 beziehungsweise 50 €.

Günstiger wird es hingegen am traditionell weniger gefragten Gamescom-Sonntag – hier sinkt der Preis für die Tageskarte von 30,50 € (2022) auf jetzt 27 €.