San Hejmo Festival 2023 0 203

Nach einer grandiosen Premiere am Airport Weeze im Sommer 2022 ist das »Heilige Zuhause« dieses Jahr vom 18. bis 19. August für ein ganzes Wochenende wieder da. Mit zwei vollen Festivaltagen bietet das Multigenre-Festival noch mehr Raum für mitreißende Livemusik, kreative Urban Art auf dem gesamten Festivalgelände und beflügelndes Zusammensein in besonderer Atmosphäre und bei bestem Street Food. Mit der ersten Bandwelle im Dezember hat das Festival bereits ordentlich vorgelegt, die zweite, große Bandwelle komplettiert nun das Mainstage Line-Up und liefert zusätzlich elektronische Stars. Cro ist ein kreativer Tausendsassa und kreiert mit seinem unvergleichlichen Talent einen ganz eigenen Pop-HipHop-Sound. Der Exot stößt am Festival-Freitag zur Riege der Mainstage-Headliner von San Hejmo. Nachdem er letztes Jahr ein erstklassiges Album rausgehauen hat, legt er nun bereits mit neuen Singles nach, die nach einer Live- Performance schreien. Cro lebt sein Gefühl von Freiheit und teilt es bei jedem seiner Auftritte auf ganz besondere Art – das wird unvergesslich. Die Jungs von Tokio Hotel waren schon immer kreativ, einfach sie selbst und damit global unglaublich erfolgreich. Gerade deswegen werden sie sich beim San Hejmo Festival zweifellos wie zuhause fühlen. Über die Jahre hat sich musikalisch viel getan, ein neues Album mit vielschichtigem Elektro-Pop-Sound erschien erst letztes Jahr. Die Band rockt noch immer in Originalbesetzung und wird nach ihrer Europatournee im Frühling direkt zum Festivalstart am Freitag auf der Mainstage von San Hejmo abliefern. Hier können alte und neue Fans von Tokio Hotel erstmals gemeinsam in Weeze abgehen. Aus der deutschen Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken und trotzdem noch lange nicht auserzählt sind die Sportfreunde Stiller. Erst vor wenigen Monaten erschien das grandiose Album »Jeder nur ein X«, mit dem die Indie-Rock Band die Herzen ihrer Fans nach sechs Jahren endlich wieder höherschlagen ließ. Im August werden die Münchner Jungs die Mainstage im Heiligen Zuhause rocken und mit einem durchdachten Mix aus alten und neuen Hits eine phänomenale Show abliefern. Mit der Indie-Sensation Von Wegen Lisbeth wird das hochkarätige Line-Up der Mainstage perfekt abgerundet. Clevere Texte, außergewöhnliche Instrumentierung und unbändige Spielfreude machen die Berliner Band zu einem weiteren Highlight für Livemusik-Liebhaber:innen im liebevoll abgestimmten Mix aus Urban-, Pop- und Gitarren-Sound des San Hejmo Festival 2023.

Electronic Stage Line-Up verspricht erneut ekstatisches Wochenende Mit mehr als fünfzehn neu bestätigten Künstler:innen kommt auch die Electronic Stage nach ihrem riesigen Erfolg bei der Premiere wieder mit zahlreichen Highlights daher. Wer EDM feiert wird den einzigartigen Stil von Topic lieben. Er selbst beschreibt seine Richtung als Melancholic Dance Music und setzt mit seinem Sound ganz neue Standards für das Genre. Die unvergleichliche Kombi aus grandiosen Beats, Talent und jeder Menge Leidenschaft bringt der DJ mit auf die Electronic Stage in Weeze. Mit Vize präsentiert San Hejmo eines der aktuell erfolgreichsten Musikprojekte mit über 30 Gold- und Platin-Awards. Ihr treibender Sound ist durch eigene Hits und Collabs mit u.a. Mark Forster, Tokio Hotel, Felix Jaehn uvm. omnipräsent. Die Live-Performances begeistern Festival-Crowds in ganz Europa, im August sind sie in Weeze am Start. Auch Pretty Pink, eine der aufregendsten DJanes aus Deutschland, konnte für das Heilige Zuhause gewonnen werden. Ihr tiefbassiger Deep-House-Stil ist unverkennbar und ihre aktuelle Single »Euphoria« verspricht einen euphorischen Festivalsommer, den man so schnell nicht wieder vergessen wird. Weitere Acts auf der Electronic Stage sind u.a. Tujamo, OBS, Lucas & Steve, Marten Hørger, Mike Williams und Tube & Berger! Dritte Stage bekommt erweitertes musikalisches Konzept Für alle, die immer noch nicht genug von Musik und Party haben oder einfach weiter abgehen wollen, wird San Hejmo auch in diesem Jahr eine dritte Musikbühne bieten. Die beliebte Party-Stage aus 2022 bekommt ein erweitertes musikalisches Konzept, von Urban über Latin bis zu HipHop und Party-Sound wird vieles dabei sein. Details zu den Künstler:innen folgen in Kürze. Campsite Upgrades mit verschiedenen Kategorien und Grundversorgung von PENNY Neben den brandheißen Acts auf den Bühnen geht es dieses Jahr auch erstmalig auf der neu geschaffenen Campsite rund. Für das perfekte Festival Wochenende hat San Hejmo direkt mehrere Camping Optionen im Angebot. Wer das Wochenende nachhaltig gestalten und sich zwischendurch erholen möchte, wird im Green Camp happy und auch Camper mit Wohnmobil oder Van bekommen für diese ihren eigenen Platz im WoMo Bereich. Im Friendship Camp können sich Besucher:innen ganz entspannt eine große Parzelle mieten, um sich mit ihrer Feiertruppe niederzulassen. Fans des legendären Festival-Campings kommen im Regular Camp auf ihre Kosten und können dort wie gewohnt ausflippen und bis zum Morgengrauen feiern. Einen riesigen, für alle Campsite-Gäste erreichbaren Zugewinn bietet der Festival- Partner PENNY. Der Discounter stellt auch beim San Hejmo Festival die Versorgung mit Lebensmitteln und gekühlten Getränken sicher – das erleichtert die Anreise und steigert den unbeschwerten Partyspaß vor Ort.

„Mit großem Erfolg waren wir schon im vergangenen Jahr mit The Green Hangout auf dem San Hejmo Festival vertreten. In unserer grünen Oase bieten wir schmackhafte vegane Alternativen zum üblichen Festival-Speiseplan. Wir freuen uns in diesem Jahr unser Engagement weiter ausbauen zu dürfen und sind nun auch auf dem neuen Campingplatz mit einem Festival-Store präsent,“ so Marcus Haus, PENNY-Marketingchef. Michael Bothe, Vorsitzender der Geschäftsleitung PENNY Region West: "Wir bei PENNY freuen uns neben Parookaville auch auf dem San Hejmo mit einem Festival-Store vertreten zu sein. Hierbei bieten wir wie gewohnt ein festivalaffines Sortiment an, um alle Wünsche der Camper:innen zu erfüllen" Natürlich können sich alle Camper unter Beachtung der jeweiligen Camp-Mottos besuchen, denn in San Hejmo alle willkommen und zuhause. Auf Besucher:innen mit Special Needs wird dabei besondere Rücksicht bei der Platzverteilung genommen. Ticketnachfrage ungebrochen groß Nach der rundum erfolgreichen Erstausgabe 2022 und der ersten großen Bandwelle ist die Nachfrage für das San Hejmo Festival vom 18. bis 19. August 2023 groß. Wer noch in der ersten Ticketphase die günstigen Karten ergattern will, muss schnell sein, denn diese ist so gut wie ausverkauft. Für das einzigartige Livemusik-Festivalerlebnis im niederrheinischen Weeze gibt es reguläre Tagestickets (ab 119,- Euro) sowie ein Wochenendticket (179,- Euro), wahlweise mit vier Tagen Camping (229,- Euro). Die VIP-Tickets für das Festivalwochenende beinhalten erstmals auch ausgewählte Speisen und Getränke, erhältlich in der VIP-Area an der Hauptbühne. Sie sind sowohl ohne (399,- Euro) als auch mit Camping (449,-Euro) erhältlich. Alle Ticketpreise gelten ab VVK-Start für die Ticketphase 1. Nach deren Ausverkauf startet die Phase 2 mit höheren Preisen. Erstmalig bietet der Veranstalter die Möglichkeit an, alle Ticketpreise bequem in drei gleichen Raten zu bezahlen.