Lewis Capaldi kämpft sich durch Show in Köln 0 346

Der schottische Singer-Songwriter Lewis Capaldi war gestern im Rahmen Uk- European Tour in der Lanxess-Arena in Köln gewesen. Dabei machten ihm allerdings seine gesundheitlichen Probleme sehr zu schaffen, so dass es zu einem verkürzen Konzert kam. Es geht einfach nicht mehr“, sagte der Schotte und ging nach knapp 1 Stunde und zwölf Songs von der Bühne.

Seine Erkältung machte ihm zusammen mit seinem Tourette-Syndroms was immer schlimmer wurde sehr zu schaffen. Dabei hatte er mit seinen vier Mitmusikern alles versucht um den Fans einen tollen Abend zu bereiten.

Beim Konzert in Frankfurt vor einer Woche konnte er beim Mega-Hit „Someone you loved“ nicht mehr weitersingen.

In weißer Leinenhose und weißem T-Shirt trat er dabei sogar 10 Minuten früher als geplant mit seinem Song“ Forget Me“ unter einem Konfetti regen auf.

Mit weiteren Hits wie „Bruises“ sowie den beiden neuen Songs „Heavenly kind of state of mind“ und „Wish you the best“ vom bald erscheinenden Album hatte der Singer-Songwriter die knapp ausverkaufte Halle begeistert.

Mit 600 Millionen YouTube-Views und mehr als 2,6 Milliarden Abrufen bei Spotify ist es „Someone you loved“, den er in Köln mit letzter Kraft über die Runden brachte. Das davor eigentlich noch vorgesehene „How I’m feeling now“ fiel ganz weg.