Beliebter Kölner Club wurde abgerissen 0 36

Letztes Jahr hatte sich der Inhaber des Kölner Clubs Heinz Gaul noch relativ optimistisch gezeigt, denn der Mietvertrag wurde immer wieder verlängert. Dass die Corona-bedingte Schließung im März 2020 jetzt aber doch endgültig war, hatte damals keiner zu 100 Prozent glauben wollen.
Jetzt gibt es die bittere Gewissheit. Der Club wurde am Donnerstag abgerissen.
Die Kölner Plattenfirma „Feines Tier” postete als einer der ersten die Bilder des Abrisses und schrieben rührende Zeilen an den Club. Er werde „noch schmerzlich in Köln und vor allem in Ehrenfeld vermisst werden.”
Das Heinz Gaul ist nicht der erste Club, der der geplanten Aufwertung Ehrenfelds zum Opfer fällt. Auch das Underground, der Sensorclub oder die Papierfabrik wurden in den letzten Jahren abgerissen.