Bald nur noch Konzerte für Geimpfte? 0 108

Eventim ließ nun verlauten das vorerst nur Geimpfte zu Veranstaltungen zugelassen werden, wenn dadurch wieder Live-Shows vor Publikum möglich wären.
Eventim-Chef Klaus-Peter Schulenberg erklärte „Wenn es genug Impfstoff gibt und jeder sich impfen lassen kann, dann sollten privatwirtschaftliche Veranstalter auch die Möglichkeit haben, eine Impfung zur Zugangsvor
aussetzung für Veranstaltungen zu machen.“ Eine Impfung gegen das Coronavirus ist grundsätzlich empfehlenswert – doch sollte ein Nachweis über den Impfschutz auch dafür genutzt werden können, wieder wie gewohnt auf Konzerte gehen zu können? Ein heikles Thema, denn durch die Bevorzugung bestimmter Personengruppen entstünde eine Zwei-Klassen-Gesellschaft. Jene, die den Großteil des Publikums auf Konzerten ausmachen, haben derzeit noch keine Chance, sich impfen zu lassen.
Wer sich dagegen bewusst gegen eine Impfung entscheidet, hätte mit der Idee von Eventim das Nachsehen. Eventim habe bereits die nötigen technischen Voraussetzungen geschaffen, um den Impfnachweis zu kontrollieren