Festival mit 13.000 Besucher in Düsseldorf 0 208

Am 4. September 2020 steigt in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf ein Festival mit dem treffenden Titel „Give Live A Chance“, dass Künstler und Fans gleichermaßen aufatmen lässt. Angeführt von Superstar Bryan Adams, werden bei der historischen Veranstaltung Sarah Connor, Rea Garvey, The Boss Hoss und Joris auftreten.
Außerdem sorgt Comedian Michael Mittermaier zwischendurch für gute Laune.
Auch wenn das Konzert wegen der Abstandsregeln nur vor 13.000 Zuschauer stattfinden kann: Es ist der langerwartete Re-Start von Großveranstaltungen, auf den die ganze Welt schauen wird. Bei „Give Live A Chance“ werden sich die Künstler mit komprimierten, knackigen Auftritten innerhalb eines 150-minütigen Programms präsentieren.
„Das ist das Zeichen, auf das Fans, Künstler und Crews sowie die gesamte Musikindustrie sehnsüchtigst gewartet haben“, erklärte Veranstalter Marek Lieberberg.
„Wir machen die Tür auf für die Renaissance der Live-Musik, der wir mit diesem Konzert endlich den verdienten Neustart geben. Wir sind sicher, dass unser Publikum enthusiastisch, tolerant und verantwortungsbewusst damit umgehen wird.“
„Ein mit den Behörden abgestimmtes umfangreiches Gesundheits-, Hygiene- und Sicherheitskonzept trägt dafür Sorge, dass dem Infektionsschutz in vollem Umfang Rechnung getragen wird“, verspricht der Veranstalter. So müssen sich alle Besucher bereits beim Kauf der heißbegehrten Tickets registrieren, um ihre Erreichbarkeit zu garantieren, und den speziellen Bedingungen für das komplett bestuhlte Konzert zustimmen.
Die Fans verpflichten sich ausnahmslos zum Tragen von Schutzmasken. Außerdem wird bei der Bestuhlung die nötige Distanz von 1,5 Metern gewahrt. Es herrscht Alkoholverbot.