Ennio Morricone ist tot 0 142

Ennio Morricone ist tot. Er starb am frühen Montagmorgen in Rom im Alter von 91 Jahren, wie ein Anwalt der Familie am Montag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Berühmt ist der Filmkomponist vor allem für seine Werke für Klassiker des Italowestern wie "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Zwei glorreiche Halunken", aber auch für US-Filme wie "Die Unbestechlichen" oder "Bugsy". Morricone erhielt zweimal den Oscar, 2007 für sein Lebenswerk sowie 2016 für die Musik zum Film "The Hateful Eight".

Er war ein extrem umtriebiger Künstler. In manchen Jahren komponierte er mehr als 20 Filmmusiken - darunter sowohl für die sogenannten "Giallo-Filme", also Schundkrimis, wie auch bedeutende Filme. Insgesamt schrieb er für mehr als 500 Filme die Musik. Zeitweise arbeitete er dafür unter den Pseudonymen Dan Savio und Leo Nichols.