28 Verletzte bei Casper und Materia Konzert 0 42

Es sollte der große Abschluss ihrer Tour werden. Doch nach einer halben Stunde gewitterte es so heftig, dass beim Konzert der Rapper Casper und Marteria in Essen nichts mehr ging.
Bühnenteile stürzten herab und es gab 28 Verletze

Die Personen wurden in Essener Krankenhäuser gebracht. Zwei Besucher sind lebensgefährlich verletzt. Ärzte betreuten vor Ort etwa 150 Menschen. Zahlreiche Besucher erlitten einen Schock. Der Polizei zufolge konnten viele nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Dunkelheit und Regen erschwerten den Einsatz.

Auf dem Gelände wurden die Seiteneingänge aufgemacht, die Menschen konnten das Areal verlassen. Doch da nur eine Zufahrtsstraße zum Konzertgelände führt, kam es bei der Abreise zu chaotischen Zuständen. Casper und Marteria hatten eine halbe Stunde gespielt als der Starkregen kam. Nach dem Song ‚Chardonnay‘ wurde das Konzert seitens der Veranstalter abgebrochen. Die Rapper sagten zu Beginn des Regens noch ‚Wir reißen das richtig ab‘. Aber da gewitterte es bereits zu heftig.