40.000 Besucher beim Sonne Mond Sterne Festival 0 120

Am vergangenen Wochenende fand das 23. SonneMondSterne-Festival am Ufer des Bleilochstausees in Saalburg-Ebersdorf statt. Seit Mittwoch konnten Festivalbesucher auf dem Campingplatz ausgiebig feiern. Die Tore zum Festivalgelände selbst wurden am Freitag um 18 Uhr mit drei Kanonenschüssen der Triebeser Kanoniere eröffnet. Dies waren die Eröffnungsschüsse für drei Tage und Nächte voller Musik, Party und Tanz. Auf acht Bühnen und dem SMS-Boat traten mehr als 100 Künstler auf, die der Menge ordentlich einheizten. Besonders waren wieder einmal die Bühnen am frisch aufgeschütteten Sandstrand, was für ein Urlaubsfeeling bei den Festivalbesuchern sorgte.  

Am Freitag fand bereits eineinhalb Stunden nach Beginn des Festivals das Erste von vielen Highlights des Wochenendes statt, als die Ostblockschlampen die Bühne betraten und vor einer bereits vollen Main Stage ihr Set spielten. Außerdem konnten sich die 40.000 Besucher des ausverkauften Festivals auf Größen wie Robin Schulz, Marteria & Casper, 257ers, Gestört aber Geil, Don Diablo, Alle Farben, Armin van Buuren und Calvin Harris freuen. Bei diesen Acts hörte man die Stimmung der Festivalbesucher noch weit über das Festivalgelände hinweg. Dabei war der Auftritt von Calvin Harris die Spitze des Staraufgebotes. Der DJ soll in Saalburg seinen einzigen Deutschland-Auftritt für dieses Jahr haben und wurde trotz seiner Wortkargheit von den SMS-Begeisterten gefeiert. Nachdem er ohne ein Wort des Abschieds sein Set beendete und die Bühne verließ, begann das große SMS Feuerwerk am Strand des Festivals. 

Die tanzwütigen Technofans feierten an diesem Wochenende bis in die frühen Morgenstunden. Am Sonntagnachmittag ertönten die letzten Bässe und eines der größten Elektrofestivals Europas ging am Ufer des Bleilochstausees zu Ende

Hier gibts unsere Bilder:

Sonne Mond Sterne Freitag

Sonne Mond Sterne Samstag