1,2 Millionen Besuchern beim Kölner CSD 0 213

In Köln hat sich am Sonntag die bisher größte Christopher-Street-Day-Parade in Bewegung gesetzt.
Das Motto „50 Years of Pride“ erinnerte an die „Stonewall“-Proteste in New York.
Die Veranstalter sprachen von rund 1,2 Millionen Besuchern.
„148 Gruppen - so viele waren es noch nie“, sagte Colognepride-Sprecher Oliver Lau. Das Schöne kommt zum Schluss: „In diesem Jahr waren es noch mal einen Ticken mehr Menschen als in den vergangenen Jahren“, bilanzierte ein sichtlich zufriedener „Cologne Pride“. „Es waren keine besonderen Vorkommnisse zu verzeichnen, keine besonderen Exzesse. Das Fest ist, wie fast jedes Jahr, friedlich über die Bühne gegangen.“
Am Sonntag rund 1,2 Millionen Menschen in der Stadt, um ein buntes Zeichen zu setzen.

Hier gibts unsere Bilder

CSD Köln (Teil1/2)
CSD Köln (Teil2/2)