Wie wird das Wetter bei Rock am Ring? 0 79

Für die nächsten Tage ist in Deutschland Hochsommer pur angesagt. Ob da auch das Wetter am Pfingstwochenende mitmacht, ist allerdings noch nicht ganz sicher. Bislang kündigt es sich durchwachsen an. Dabei läuft die Festivalsaison bereits auf Hochtouren. Mit welchem Wetter können Besucher rechnen? Sonne, Hitze oder Regen? Am Pfingstwochenende kommt gleich alles zusammen.

Ob beim Besuch der Festivals "Rock im Park" und "Rock am Ring" eher ein Sonnenhut oder ein Regenschirm angebracht sind, erfahrt ihr hier.

Für Besucher des Festivals "Rock im Park" in Nürnberg sieht es bislang gut aus: Nach Informationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD), kann es zwar bereits am Freitagnachmittag in Deutschland zu Regenschauern und Unwettern kommen. Davon ist aber vor allem der Südwesten betroffen.

Mit sommerlichen Höchsttemperaturen von 18 bis 27 Grad in ganz Deutschland können Musikfreunde in Bayern an diesem Tag wohl ohne störende Regenschauer die Bands genießen.

Anders sieht es da für Besucher des Festivals "Rock am Ring" aus. Das am Nürburgring in der Eifel in Rheinland-Pfalz stattfindende Event könnte schon am Freitag wortwörtlich ins Wasser fallen. Hartgesottene Festivalfans hält so ein bisschen Wasser aber kaum auf.

In der Nacht auf Samstag kann es örtlich zu kleinen Schauern und Gewittern kommen, Tiefsttemperaturen liegen bei 15 bis 8 Grad.

Der Samstag zeigt sich durchweg freundlich. Die Höchsttemperaturen liegen in Deutschland zwischen 17 und 26 Grad. Alleine im Nordosten wird es gewittrig. "Rock am Ring" und "Rock im Park" scheinen sich an diesem Tag ganz ohne unangenehme Nässe genießen zu lassen.

In der Nacht auf Sonntag sinken die Temperaturen auf 13 bis 7 Grad.

Heiter aber teilweise bewölkt wird das Wetter wohl am Pfingstsonntag. Voraussichtlich bleibt es an diesem Tag aber trocken - gute Nachrichten für die Besucher des letzten Tages der Festivals.

Auch an diesem Tag bleiben die Temperaturen sommerlich und klettern auf bis zu 25 Grad. In der Nacht sollten Musikfreunde in Nürnberg aber den Regenschirm aufspannen, dort kann es zu schauerartigem Regen kommen.