Musikmesse Frankfurt 2019 0 99

Zwischen dem 02.04. und dem 06.04. versammelten sich tausende Enthusiasten und Experten der Musik-Branche auf dem Messegelände im Herzen Frankfurts.
Gleich 3 Veranstaltungen rund um das Thema Musik fanden zu dieser Zeit statt. Auf der Musikmesse, Prolight + Sound sowie dem Musikmesse Festival stellten über 1500 Austeller ihre Produkte und Innovationen vor.
Auf Europas größter Fachmesse der Musikwirtschaft, der Musikmesse, stellten Händler und Distributoren das Handwerk vor, welches hinter der Produktion von Musikinstrumenten steht.
Des Weiteren präsentierten talentierte Künstler den professionellen Umgang mit diesen Instrumenten und demonstrierten ihr Können bei Live-Performances und Konzerten über den gesamten Zeitraum der Messe.
Die Prolight + Sound widmete sich überwiegend dem medientechnischen Aspekt von Musik und Veranstaltung. Sie richtet sich damit zum einen an Veranstalter, zum anderen aber auch an Musiker selbst.
Lautsprecher, PA-Anlagen, beeindruckende Lichtanlagen, Mikrofone, und DJ-Controller wurden hier ausgestellt und konnten aktiv ausprobiert werden. Nicht selten wurden komplette Bühnenbilder aufgebaut, um die Vielfalt an technischen Systemen vorzustellen.
Zusätzlich zur Ausstellung von technischen Innovationen wurde ein großes Bildungsprogramm angeboten. Bei knapp 300 Workshops, Vorträgen und Masterclasses wurden alle Bereiche der Musik und aktuelle Trends der Branche diskutiert sowie wertvolle Einblicke in den Musik-Alltag gegeben.
Die Themen variierten von Produktion, Performance, Vermarktung oder Vertrieb. Durch den intensiven Austausch war es eine ideale Gelegenheit, um sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.
Neben der Ausstellung neuer Produkte und Innovationen bot das Musikmesse Festival ein anschaubares Konzertprogramm an.
Etwa 100 Konzerte in 50 Locations fanden in diesem Zeitraum statt. Mit dabei waren Musiker wie Gregory Porter, Samy Deluxe, Kid Ink, Marco Mendoza und Tony Carey, um nur einige wenige zu nennen.

Hier gibts unsere Bilder