China Light Festival 2018 0 284

Am 8.Dezember wurde im Kölner Zoo zum zweiten Mal das „China Lights-Festival“ eröffnet. Täglich (außer Heiligabend und Silvester) besteht für Besucher ab 17:30 Uhr die Möglichkeit einmal ganz anders durch den Zoo zu laufen. Denn auf dem Rundweg durch den Zoo begegnen einem Leucht-Gorillas, riesige Lichtbären, beleuchtete Pandabären und eine vier Meter hohe Doppelkopf-Schildkröte.
Hierbei waren 25 chinesische Illuminationskünstler im Einsatz, um dieses Event möglich zu machen.
Dieses Jahr geht das China Lights-Festival durch den ganzen Zoo und beeindruckt mit einem riesigen Schwanen-Paar, in der Mitte eines Teiches, die sich von künstlichen Seerosen umring im Teich spiegeln und ein atemraubendes Bild ergeben.
Auch wenn das Festival in diesem Jahr über die Hälfte der Leuchtinstallationen neu hinzugefügt hat, bleiben dennoch einige Highlights aus dem letzten Jahr bestehen.
Der 40 Meter lange Schlangendrache steht erneut in der Mitte des Zoo´s auf einer Rasenfläche.
Natürlich durfte auch das FC-Maskottchen Hennes VIII nicht fehlen. Um den Abend perfekt zu machen, wird das Festival von einem Rahmenprogramm ergänzt, so sieht man chinesische Kunsthandwerker bei ihrer Arbeit, Musiker und Artisten stehen am Ende des Rundgangs auf einer Bühne und unterhalten die Besucher und an mehreren Stellen des Zoo-Rundweges werden chinesische Snacks angeboten.
Das China Lights-Festival ist auch in diesem Jahr auf jeden Fall einen Besuch wert.

Hier gibts unsere Bilder