Tomorrowland 2018 0 188

Das Festival Tomorrowland hat erste Details für 2018 bekanntgegeben. Es wird wieder doppelt gefeiert, das Motto steht fest und auch wann es die Tickets gibt.

Der Erfolg gibt den Machern recht: Die Veranstalter des EDM-Festivals Tomorrowland in Belgien haben nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr erneut ein Doppel-Wochenende in dem Märchenland angekündigt. Somit steigt Tomorrowland 2018 vom 20. bis 22. Juli sowie vom 27. bis 29. Juli auf dem Gelände des Freizeitparks de Schorre in der Gemeinde Boom.

Das Motto lautet in diesem Jahr „Die Geschichte von Planaxis“ – damit dürften die Macher wieder eine fantastische Welt kreieren, die im Tomorrowland den magischen Mix aus Natur und Musik bestimmen wird. In der Welt der Biologie bezeichnet übrigens eine Gattung der Flachspindelschnecken – eine Übereinstimmung, die wohl eher Zufall als Absicht gewesen sein dürfte. Wichtig für alle Tomorrowland-Fans ist der 3. Februar 2018. Dann startet der weltweite Vorverkauf der Tickets für das Festival mit mehr als 15 Bühnen, die von einigen hundert DJs bespielt werden. Um 17 Uhr öffnen sich die Pforten des Ticket-Portals. In den vergangenen Jahren waren die Karten binnen Minuten vergriffen.

Vorab gibt es bereits am 20. Januar den Start der „Global Journey“-Pakete, bei denen Anreise und Unterkunft enthalten sind. Am 27. Januar gehen die Pakete für den Camping-Bereich „Dreamville“ auf den Markt sowie eine limitierte Zahl allgemeiner Tickets. In der Regel haben hier aber vor allem in Belgien lebende Tomorrowland-Fans den Erstzugriff.

Wer an dem Ticket-Vorverkauf teilnehmen will, muss sich vorab registrieren. Diese Phase startet am 9. Januar um 17 Uhr. Ab dann werden auch die Ticket-Preise und weitere Informationen rund um das Festival auf der Homepage von Tomorrowland veröffentlicht. Das belgische Festival gehört zu den weltweit beliebtesten Events für Elektronische Musik. Zum Line up gehören regelmäßig die angesagtesten DJs wie Martin Garrix, Dimitri Vegas & Like Mike, Armin van Buuren, Afrojack, Tiesto und David Guetta. Aber auch einige deutsche Stars wie Robin Schulz, Felix Jaehn, Sven Väth, Solomun und Cosmic Gate sind Stammgäste im Tomorrowland.