Snowbreak Europe 2017 0 904

Das größte Winteropening-Weekend der Alpen hat gestern mit einem fulminanten Konzert im Zielstadion der Schladminger Planai begonnen und sich bis in die frühen Morgenstunden bei der Ö3-Aftershow-Party im Congress Schladming fortgesetzt.

„Ausgelassene Partystimmung, bestens gelaunte Snow Breaker und das vor der winterlichen Kulisse des WM-Ortes Schladming. Das macht Snow Break Europe so einzigartig. Heute gings noch weiter mit der SWATCH Hütteneskalation auf der Kessleralm und am Abend gibt’s noch die legendäre Snow Break Europe Party in der Hohenhaus Tenne“, so Didi Tunkel, Gründer und CEO der Splashline, der ein äußerst zufriedenstellendes Resümee ziehen kann. „Snow Break Europe war bis auf das letzte Zimmer ausgebucht. 16.000 Besucher insgesamt und 2.500 Snow Break Europe Packages sind ein doppelter Rekord. Wir setzen bei unseren Event-Reisen und Party-Packages immer auf höchste Qualität und das zahlt sich aus“, so Tunkel abschließend.

Martin Garrix, der niederländische Superstar, der vom renommierten „DJ Magazine“ als bester DJ der Welt ausgezeichnet wurde, hat restlos überzeugt und Schladming zum Beben und Tanzen gebracht. Und das auf der nagelneuen spektakulären Bühne, auf der eine originelle Planai Haube gethront hat. Neben Martin Garrix konnten auch Alan Walker, Alle Farben, DJ Antoine, Darius & Finlay sowie Rudy MC das Publikum für sich gewinnen.

Bei der Ö3-Aftershow-Party setzte sich die ausgelassene Partystimmung fort. Am
Samstag, 2. Dezember, gab es die „SWATCH Hütteneskalation“ auf der Kessleralm und die schon legendäre Snow Break Europe Party in der Hohenhaus Tenne. 

Hier gibts unsere Bilder
01.12.2017 Snowbreak Europe Konzert (Teil1/2)
01.12.2017 Snowbreak Europe Konzert (Teil2/2)
01.12.2017 Snowbreak Europe Ö3 Aftershowparty
02.12.2017 Snowbreak Europe SWATCH Hütteneskalation (Teil1/2)

02.12.2017 Snowbreak Europe SWATCH Hütteneskalation (Teil2/2)
02.12.2017 Snowbreak Europe Hohenhaus Tenne (Teil1/2)
02.12.2017 Snowbreak Europe Hohenhaus Tenne (Teil2/2)